Schlüsselfaktoren für den Erfolg eines Incentives: Das Ziel klar: „20% Steigerung der Abverkäufe. Dazu brauchen wir ein Incentive.“ Schwächen: Es gewinnen nur Wenige, oft sind es dieselben Leistungsträger. Das motiviert die Masse nicht. Es gibt einen „Wildwuchs“, zu viele unterschiedliche Incentives. Man verliert langfristig die Lust, denn oft ist der Anreiz nicht groß genug.

Und: ist der Zielanspruch überhaupt machbar? Ist die Leistungsmessung fair, gerecht, nachvollziehbar? Wie steht es um die Startvoraussetzungen: gleiche Chancen für Alle: Stadt/Land, Ost/West, kleine Teams/große Teams?

Ein VertriebClub bündelt die unterschiedlichen Incentives in einem System. Das Ziel: die Leistung der breiten Masse anzuheben. Das muss gar nicht viel sein, der Hebel ist enorm. Wir zeigen Ihnen den anderen Vertriebsclub: Die strategischen Ziele punkten, der Bruttobeitrag qualifiziert für Clubstufen. Im Team Punkte sammeln, das ganze Jahr hindurch. Und am Ende winken schicke Prämien.

Rudolph-Zauritz-Partner-Rudolph-Zauritz-Vertriebsincentive-Vertriebsclub-Bestenclub-8 Rudolph-Zauritz-Partner-Rudolph-Zauritz-Vertriebsincentive-Vertriebsclub-Bestenclub-6 Rudolph-Zauritz-Partner-Rudolph-Zauritz-Vertriebsincentive-Vertriebsclub-Bestenclub-5 Rudolph-Zauritz-Partner-Rudolph-Zauritz-Vertriebsincentive-Vertriebsclub-Bestenclub-SIM10 Rudolph-Zauritz-Partner-Rudolph-Zauritz-Vertriebsincentive-Vertriebsclub-Bestenclub-SIM11